Nachhaltigkeit

Sonne Tanken

Nachhaltige City: In der Stadt Dortmund laden E-Autofahrer*innen umweltfreundlich mit innovativer Technik am Smart Charging Hub auf
von Gabi Dobovisek
DEW21 Sonne tanken Smart Charging Hub E-Ladepark Dortmund

Wir alle wollen eine lebenswerte Stadt und etwas für die Umwelt tun. Und das fängt gleich auf unseren Straßen an. Die Energiewende ist vor allem auch Verkehrswende. Wussten Sie eigentlich, dass der Verkehrssektor bundesweit ein Fünftel aller Treibhausgasemissionen ausmacht?  Wenn Dortmund also bis 2035 klimaneutral werden will, gibt es hier viel zu tun.

Aber das Auto einfach stehen zu lassen, gelingt eben nicht immer. Wer ein E-Auto fährt, spart schon mal ein Drittel der CO2-Emissionen ein, rechnet die Bundesregierung vor. Vielleicht fahren Sie ja schon eines oder sind kurz davor, sich elektrisieren zu lassen…
Ein Grund mehr dazu ist unser neuer Ladepark, an dem klimafreundlicher Sonnenstrom in den Akku kommt: Direkt neben dem DEW21-Servicecenter.

Das Tolle daran ist, dass das Laden keine Leerzeit ist, in der Sie einfach nur warten. Sie können gleichzeitig in Ruhe durch die City flanieren
Christina Renten, DEW21-Projektleiterin

Wie das geht, erklärt Christina Renten, DEW21-Projektleiterin im „Team Technische Innovationen“.

Und wer darüber hinaus einen Überblick über alle Ladepunkte in Dortmund und bundesweit braucht, guckt einfach in die fahr-e Lade-App.

Elektroautos können problemlos aufgeladen werden

Laden ist ganz einfach. Der Film zeigt, wie Sie sich schnell einklinken und in nur 20 Minuten am Hypercharger und in bis zu einer Stunde an den Schnellladesäulen vor Ort aufladen können. Auch der Bezahlvorgang ist absolut unkompliziert. Am Standort sind Roaming und Direct Payment freigeschaltet.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit