Matthias Klein-Lassek ist neuer Arbeitsdirektor bei DEW21

Dritter DEW21-Geschäftsführer nimmt Tätigkeit auf

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) hat zum 1. August 2022 eine Schlüsselposition neu besetzt: Matthias Klein-Lassek übernimmt die Geschäftsführung des Personalressorts.

 

Der 45-jährige freut sich auf die neue Herausforderung: „Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig Krisenbeständigkeit in der Energiewirtschaft und Zuverlässigkeit in der Versorgungssicherheit sind“, erklärt Matthias Klein-Lassek, „sowohl die Bindung bestehender als auch das Recruiting neuer Mitarbeiter*innen sind von immenser Bedeutung. Gerade in sehr anspruchsvollen Zeiten wie diesen, ist das ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, der durch eine starke Mannschaft geschaffen wird. Denn es sind ausschließlich die Menschen, die den Unterschied machen!“

 

Matthias Klein-Lassek war seit 2016 Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens, das Komponenten für die Energiewirtschaft liefert und hatte Personalverantwortung für 250 Beschäftigte im In- und 500 im Ausland. Sein Wissen über die Energiebranche sowie die Erfahrung im Personalbereich stärken den studierten Betriebswirt mit ingenieurwissenschaftlichem Zusatzstudium in der neuen Rolle des Arbeitsdirektors.

Ihre Ansprechpartnerin

Rebecca Alishah

Pressesprecherin

Tel.: 0231.544-2368

Fax.: 0231.544-2316

DEW21 Hauptverwaltung

Günter-Samtlebe-Platz 1

44135 Dortmund