Die DEW21 Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) besteht aus drei Mitgliedern, die das Unternehmen in gemeinschaftlicher Verantwortung führen. 

Heike Heim

Heike Heim ist seit dem 01.07.2017 Vorsitzende der Geschäftsführung der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) und verantwortet dort den kaufmännischen Bereich, Vertrieb und Handel. Nach ihrem Studium sammelte die Diplom-Wirtschaftsingenieurin (technische Fachrichtung Elektrotechnik) erste Praxiserfahrungen im Bereich Anlagenbau/Energietechnik und in der IT-Branche. Nach einer knappen Dekade in der internationalen Beratungsbranche folgte in 2011 die Rückkehr in die Energiewirtschaft zur MVV Energie AG als Bereichsleiterin Controlling und Risikomanagement. 2013 wurde sie zur Vorstandsvorsitzenden der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) ernannt.

Peter Flosbach

Peter Flosbach ist seit 2015 als Technischer Geschäftsführer der DEW21 GmbH zuständig für das Infrastrukturgeschäft der Energie- und Wassernetze sowie der Erneuerbaren Energien. Der Diplom-Ingenieur begann nach dem Maschinenbaustudium seinen beruflichen Werdegang bei der VEW AG in Dortmund mit Funktionen in der Gastechnik und später in der VEW Konzernentwicklung. Seit 2000 verantwortete er als Leitender Angestellter bei RWE unterschiedliche strategische Funktionen im Vertrieb, internationalen Energiehandel und M&A Geschäft. Im Jahr 2004 übernahm er als Prokurist die Zuständigkeit für Planung, Bau und Betrieb der Gastransportnetze sowie die Projektierung von Erdgasspeichern. Zudem leitete in den Jahren 2009 bis 2011 in dem Start-up RWE Effizienz GmbH den Aufbau der Technik.

 

Dirk Wittmann

Dirk Wittmann ist seit dem 1. Januar 2020 Geschäftsführer und Arbeitsdirektor bei DEW21. Zuvor war der Betriebswirt (VWA) Vorsitzender des Betriebsrats DEW21/DONETZ und hat ebenfalls die Position des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden bei DEW21 innegehabt. Ferner war Herr Wittmann in verschiedenen Funktionen im Aufsichtsrat des Konzerns DSW21 vertreten. Dirk Wittmann hat seine Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker bei der VEW absolviert und im Anschluss seinen Industriemeister Energietechnik erfolgreich an der IHK erworben. Dirk Wittmann ist seit Gründung von DEW21 im Jahr 1995 in dem Unternehmen tätig. Dort hat er als Spezialmonteur im Entstörungsdienst Strom und als Techniker in der regionalen Leitung des Strombetriebes gearbeitet. 2004 wechselte Dirk Wittmann als Betriebsrat in die Freistellung und hat 2010 den Vorsitz des Betriebsrates übernommen. Er ist seit 1981 Mitglied der Gewerkschaft ver.di und engagierte sich dort in verschiedenen Gremien.

 

 


Ebenfalls interessant

Für DEW21 sind Beteiligungen ein entscheidender Erfolgsfaktor und ein wichtiges Wachstumsfeld. Damit haben wir uns in vielfältigster Form und Tiefe in vielen Gebieten der Energie- und Wasserwirtschaft positioniert.

Von unseren aktuellen und vergangenen Geschäftsberichten über die jährlichen Gleichstellungsberichte bis zur Sponsoring- und Spendenleitlinie von DEW21 – hier finden Sie die Unternehmensberichterstattung.