Im Zuge der Umstellung der Wärmeversorgung führt DEW21 Leitungsarbeiten in der Martinstraße und im Grafenhof durch. Vor Ort verlegt DEW21 auf einer Gesamtlänge von rund 250 Metern neue Heißwasserleitungen.

 

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Im ersten Bauabschnitt führt DEW21 derzeit die Arbeiten in der Martinstraße zwischen dem Westenhellweg und dem Kreisverkehr vor der Thier-Galerie durch. 

 

Dieser Bereich ist derzeit für den Straßenverkehr vollgesperrt. Die Zufahrt zu den Privatgrundstücken bleibt weiterhin bestehen.

 

Ab dem 04. März wird DEW21 die Arbeiten im Grafenhof (ehemals Silberstraße) fortführen.

 

Die gesamten Arbeiten in diesem Quartier sollen im Herbst abgeschlossen werden.