Entlang der sogenannten Westtrasse, die von der Steinstraße bis zum Hohen Wall verläuft, verlegt DEW21 neue Heißwasserleitungen, die die in die Jahre gekommenen Dampfleitungen ablösen.

 

Im Zuge des Bauprojekts Westtrasse führt DEW21 die Leitungsarbeiten abschnittsweise in den folgenden Straßen durch:

 

  • Steinstraße
  • Grüne Straße
  • Schützenstraße
  • Brinkhoffstraße
  • Schmiedingstraße
  • Hoher Wall

Bereits im vergangenen Jahr hat DEW21 einige Teilstücke der Westtrasse verlegt: In der Schmiedingstraße, am Königswall und in der Steinstraße. Seit Mitte Januar 2019 die Arbeiten in der Grünen Straße und in der Brinkhoffstraße fort. 

 

Brinkhoffstraße

 

In der Brinkhoffstraße verlegt DEW21 die neuen Leitungen zwischen dem Königswall und der Bahnhofstraße. Da die Leitungen im westlichen Fahrbahnbereich verlegt werden, ist die Brinkhoffstraße in diesem Bereich gesperrt. 

 

Mitte März hat DEW21 auch mit den Leitungsarbeiten im Bereich der Bahnunterquerung zwischen Bahnhof- und Schützenstraße begonnen. In diesem Abschnitt wird die eingerichtete Einbahnstraße fortgesetzt.

 

Hoher Wall

 

Ab Montag, 25. Februar 2019, beginnt DEW21 mit dem Bau eines weiteren Teilstücks der Westtrasse, das vom Hohen Wall Hausnummer 23 bis zum Grafenhof verläuft. Für die Umsetzung müssen in diesem Bereich im Innenring des Walls die beiden östlichsten Spuren gesperrt werden. 

 

Grüne Straße
 

Parallel dazu verlegt DEW21 die neuen Heißwasserleitungen in der Grünen Straße zwischen der Kurfürsten- und Schützenstraße. Da die Leitung in der südlichen Fahrbahn verlegt wird, muss diese für den Straßenverkehr gesperrt werden.