Unter großem Beifall der über 450 geladenen Gäste konnte Lisa Domin für ihre Film- und Videoarbeiten den DEW21 Kunstpreis 2013 entgegennehmen, die insgesamt mit 10.000 Euro dotiert ist.

 

„Mit Lisa Domin ist die Entscheidung für eine Performancekünstlerin, Filmerin und Fotografin gefallen, der es auf beeindruckende Weise gelingt, die Freiheit der Kunst, die immer auch die der Gesellschaft ist, sehr subtil zu thematisieren“, so Dr. Frank Brinkmann, Vorsitzender der DEW21 Geschäftsführung, in seiner Laudatio.

 

Den Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler bis 30 Jahre, der zum zweiten Mal vergeben wurde, hat Max Jonas Baginski erhalten. Der Preis ist mit 2.500 Euro ausgestattet. „Bei Max Jonas Baginskis Werken überzeugte die besondere Kombination aus aufwändig gestaltetem Objekt in Verbindung mit kinetischem Eigenleben und erzeugter Klangkunst“, heißt es in der Begründung der Jury.

 

Für den DEW21 Kunstpreis 2013 waren folgende Künstlerinnen und Künstler nominiert:

Max Jonas Baginski, Soundobjekte

Impressionen vom DEW21 Kunstpreis 2013